Datenschutzrichtlinie und Einwilligungserklärungen

Datum des Inkrafttretens: 15. Mai 2018

  1. Allgemeines

Willkommen bei CROWDCONSULTANTS 360 GmbH („CROWDCONSULTANTS“, „wir“, „uns“, „unser, „unserer““ usw.) und unserer internationalen Website („Website“ oder „Internetseiten“ oder „Seiten“).

Wir sind eine Unternehmens- und Personalberatung für Unternehmen, private und öffentliche Institutionen, Unternehmer, Investoren, Vermögensverwalter sowie Führungskräfte. Wir bieten diesen und weiteren Parteien eine Vielzahl von „Dienstleistungen“. Details hierzu finden Sie unter: https://www.crowdconsultants.com/was-wir-tun.

Wir respektieren die Privatsphäre der Nutzer unserer Dienstleistungen und Internetseiten („Sie“, „Ihr“, „Ihre“Ihnen“ usw.) und haben uns gemäß geltendem Recht zum Schutz ihrer personenbezogenen Daten und Informationen verpflichtet.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

CROWDCONSULTANTS 360 GmbH Uhlandstraße 175

D-10719 Berlin Tel.: +49 30 233 291 740-40 E-mail: info@crowdconsultants.com

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter: dataprivacy@crowdconsultants.com

 

Bei uns hat Datenschutz einen besonders hohen Stellenwert. Wir versuchen ihn deshalb gleichzeitig so zeitgemäß und so einfach wie möglich sicher zu stellen. Wir wenden angemessene technische und organisatorische Maßnahmen und Sicherheitsvorkehrungen auf, die dazu dienen, den unberechtigten Zugriff, die rechtswidrige Verarbeitung und den unbefugten oder zufälligen Verlust Ihrer personenbezogenen Daten zu verhindern. Dazu gehört beispielsweise die Verschlüsselung Ihrer Kommunikation mit uns über unsere Internetseiten basierend auf dem Verschlüsselungsprotokoll Secure Socket Layer (SSL). Eine Nutzung unserer Internetseiten ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern Sie Dienstleistungen unseres Unternehmens in Anspruch nehmen möchten, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist dies erforderlich, erfolgt dies stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (DSGVO) und in Übereinstimmung mit den für CROWDCONSULTANTS geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.

In dieser Datenschutzrichtlinie („Richtlinie“) wird erläutert, wie, in welchem Umfang und zu welchem Zweck wir personenbezogene Daten und Informationen erheben und anschließend verarbeiten. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die Ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

 

  1. Begriffsbestimmungen

Ergänzend zu den an anderer Stelle in dieser Richtlinie definierten Begriffen haben die folgenden Begriffe in der gesamten Richtlinie die jeweils nachstehende Bedeutung:

Personenbezogene Daten“ bezeichnet Daten, die entweder (a) eine natürliche Person persönlich identifizieren oder (b) zu einer identifizierbaren natürlichen Person gehören, d. h. zu jemandem, der direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck seiner physischen, physiologischen, genetischen, geistigen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität sind, oder (c) Daten darstellen, anhand derer ein einzelner Verbraucher individuell identifizierbar ist und die von uns online über die Webseite erhoben werden und die wir in einer zugänglichen Form aufrechterhalten oder die (d) wir aus anderen Gründen nach geltenden Datenschutzgesetzen schützen müssen (insbesondere nationale, internationale und supranationale Gesetze, Richtlinien, Vorschriften und vergleichbare Rechtsakte zum Schutz der Privatsphäre und zum Datenschutz). Zu personenbezogenen Daten gehören beispielsweise Ihre Kontaktdaten wie Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Geburtstag oder Ihre Telefonnummer sowie Informationen zu Ihrer berufsbezogenen Ausbildung und Erfahrung, Ihren Fähigkeiten, Ihren Präferenzen, Ihrer Mitgliedschaft in Berufsverbänden usw.

 „Sensible personenbezogene Daten“ bezeichnet personenbezogene Daten, aus denen Rasse oder ethnische Herkunft, politische Überzeugungen, religiöse Überzeugungen oder Weltanschauungen oder die Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft hervorgehen, sowie die Verarbeitung von genetischen Daten bzw. biometrischen Daten zum Zweck der eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person, von Daten zur Gesundheit oder von Daten zum Sexualleben oder zur sexuellen Orientierung einer natürlichen Person.

Verarbeitung“ (und Abwandlungen davon wie „verarbeiten“) bezeichnet jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten oder Sätzen von personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

 

  1. Verarbeitung personenbezogener Daten

Je nachdem, wie Sie unsere Dienstleistungen und Internetseiten nutzen, werden Ihre personenbezogenen Daten wie folgt verarbeitet:

  1. Daten von Kunden

Informationen, die uns Kunden oder potenzielle Kunden („Kunden“) zur Verfügung stellen: Wir müssen Informationen über unsere Kunden oder Einzelpersonen in der Organisation unserer Kunden sammeln und verwenden, wenn wir Ihnen unsere Dienste zur Verfügung stellen oder eventuell zur Verfügung stellen. In der Regel benötigen wir nur die Kontaktdaten oder die Daten der einzelnen Ansprechpartner in der Kundenorganisation (wie Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Berufsbezeichnung), um einen reibungslosen Ablauf unserer Zusammenarbeit zu gewährleisten. Wir speichern auch Informationen aus Ihren allgemeinen Veröffentlichungen oder die uns jemand in Ihrer Organisation mitteilt und wir protokollieren unseren Kontakt mit Ihnen. 

Informationen, die wir von Dritten über Kunden sammeln: Gegebenenfalls und in Übereinstimmung mit den lokalen Gesetzen und Vorschriften sammeln wir weitere Informationen über Sie oder Ihre Kollegen, die wir durch die Analyse von Online- und Offline-Medien (die wir selbst durchführen oder für die wir andere Organisationen beauftragen), aus der Marktforschung Dritter, aus Teilnehmerlisten bei relevanten Veranstaltungen und/oder aus anderen limitierten Quellen und von Dritten erlangen. 

 

  1. b) Daten von Kandidaten

Unsere Dienstleistungen umfassen die Suche, Vermittlung und den Einsatz von Fach- und Führungskräften (jeweils „Kandidat“ oder „Kandidaten“) für befristete Einsätze und unbefristete Anstellungen bei CROWDCONSULTANTS oder unsereren Kunden („Dienstleistungen für Kunden“).

Wenn Sie Interesse daran haben, Kandidat zu werden, können Sie uns Informationen zu Ihrem persönlichen und beruflichen Hintergrund („Kandidaten-Informationen“), über resourcing@crowdconsultants.com („Kontaktadresse für Kandidaten“) zukommen lassen, die wir im Rahmen unserer Dienstleistungen für Kunden nach unserem alleinigen Ermessen berücksichtigen werden. Die Bereitstellung von Kandidaten-Informationen erfolgt Ihrerseits auf rein freiwilliger Basis. Indem Sie uns Ihre Kandidaten-Informationen übermitteln, stimmen Sie der Verarbeitung dieser Informationen, einschließlich eventuell übermittelter sensibler personenbezogener Daten, zum Zwecke der Abwicklung unseres jeweiligen Dienstleistungsauftrags ausdrücklich zu.

Je mehr Informationen Sie an uns weitergeben, desto besser können wir Ihre potenzielle Eignung für eine vakante Position beurteilen. Dennoch bitten wir Sie nachdrücklich darum, uns keine Kandidaten-Informationen offenzulegen, die wahrscheinlich nur eine geringe oder keine Relevanz im Rahmen von üblichen Einstellungsprozessen haben oder dabei aus rechtlicher Sicht nicht berücksichtigt würden. Dies gilt insbesondere für sensible personenbezogene Daten.

Wenn Sie uns Kandidaten-Informationen übermitteln, z.B. über die Kontaktadresse für Kandidaten, könnte es sein, dass wir Sie über die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten kontaktieren, um eventuell aufgekommene Fragen zu klären oder ergänzende Informationen von Ihnen einzuholen. Zusätzlich könnte es sein, dass wir Bewertungen Ihres beruflichen Profils durchführen und Informationen zu Ihrem privaten und beruflichen Leben recherchieren, die öffentlich über Dienste sozialer Medien (z. B. Facebook, Google, LinkedIn, Twitter, Xing usw.) oder im Internet verfügbar sind oder die sich aus den uns zuvor durch Sie offengelegten Daten ergeben, soweit diese Informationen für Ihre Qualifikation für eine bestimmte Fach- oder Führungsposition von Bedeutung sein könnten. Sich daraus ergebende Informationen werden als Kandidaten-Informationen betrachtet und wie nachstehend beschrieben zusammen mit den ursprünglich uns gegenüber durch Sie über die Seite angegebenen Kandidaten-Informationen verarbeitet.

Ihre Kandidaten-Informationen werden hauptsächlich durch und im Auftrag von CROWDCONSULTANTS verarbeitet. Dies erfolgt im Wesentlichen durch unsere Berater und Verwaltungspersonal zum Zwecke der Erbringung der Dienstleistungen für unsere Kunden. Je nachdem, wie und wo die Dienstleistungen für unsere Kunden im Einzelfall erbracht werden müssen, könnten Ihre Kandidaten-Informationen jedoch zusätzlich durch oder im Auftrag von mit uns verbundene(n) Unternehmen verarbeitet werden (das „Netzwerk von CROWDCONSULTANTS“).

Ihre so verarbeiteten Kandidaten-Informationen könnten enthalten:

  • Ihre Kontaktdaten (Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse usw.)
  • Ihre biografischen Daten
  • Informationen zu Ihrer Ausbildung und Ihren beruflichen Werdegang
  • Informationen zu Ihrer Vergütung und Ihren Vergütungswünschen
  • Daten über Ihre Eignung für freie Stellen bei Kunden, die wir im Rahmen unserer Bewertungen Ihres beruflichen Profils zusammenstellen
  • Informationen zu Ihrem privaten und beruflichen Leben, die öffentlich über Dienste sozialer Medien (z. B. Facebook, Google, LinkedIn, Twitter usw.) oder anderweitig im Internet verfügbar sind, die für Ihre Qualifikation für eine bestimmte Fach- oder Führungsposition von Bedeutung sein könnten
  • durch Sie uns gegenüber offengelegte eventuell sensible personenbezogene Daten.

Ihre Kandidaten-Informationen werden gegebenenfalls wie folgt an Dritte weitergegeben:

  • Ihre Kandidaten-Informationen werden über einen Cloud-Service in Datenbanken gespeichert und gesichert sowie auf Servern in Westeuropa abgelegt, die durch unseren Dienstleister Microsoft Corporation betrieben werden.
  • Im Rahmen unserer Dienstleistungen an Kunden für die Sie uns ausdrücklich die Zustimmung zur Vorstellung als Kandidaten gegeben haben, übermitteln wir Mitarbeitern dieser Kunden die mit der Bewertung, Auswahl und Betreuung von Kandidaten und Mitarbeitern befasst sind Ihre Kandidaten-Informationen..
  • Zusätzlich könnte es sein, dass wir nach unserem Ermessen Auszüge aus Ihren Kandidaten-Informationen wie Ihre berufsbezogene Ausbildung und Ihren beruflichen Werdegang gegenüber bestimmten Kunden offenlegen, um zu ergründen, ob sie an Ihnen als Kandidat im Hinblick auf eine Vakanz bei einer Fach- oder Führungsposition, über die sie uns informiert haben, Interesse haben. Die offengelegten Informationen werden auf die zu diesem Zweck notwendigen Informationen beschränkt und mit dem Hinweis versehen, dass diese „persönlich vertraulich“ und „nach Durchsicht unwiederbringlich zu löschen“ sind. Wir werden weder die Gesamtheit Ihrer Kandidaten-Informationen offenlegen noch Sie ausführlich einem Kunden vorstellen, ohne diesbezüglich von Ihnen eine spezifische Zustimmung eingeholt zu haben.

Im Rahmen der Dienstleistungen für Kunden können Ihre Kandidaten-Informationen zu den folgenden Zwecken verarbeitet werden:

  • Durchführung von Suchen nach potenziellen Kandidaten im Auftrag von Kunden, die eine Vakanz bei einer Fach- oder Führungsposition haben,
  • Bewertung Ihrer Eignung für freie Stellen bei Kunden,
  • um Sie über vakante Fach- oder Führungspositionen zu informieren, die eventuell für Sie infrage kommen,
  • um Ihre Bildungsnachweise, berufsbezogenen Abschlüsse und Zertifikate zu überprüfen,
  • Recherchieren von Informationen zu Ihrem privaten und beruflichen Leben, die öffentlich über Dienste sozialer Medien (z. B. Facebook, Google, LinkedIn, Twitter, Xing usw.) oder im Internet verfügbar sind oder die sich aus den uns zuvor durch Sie offengelegten Daten ergeben, soweit diese Informationen für Ihre Qualifikation für eine bestimmte Fach- oder Führungsposition von Bedeutung sein könnten,
  • Kontaktaufnahme mit Ihnen, nachdem Sie bei einem Kunden eingestellt oder eingesetzt wurden, als Ansprechpartner für Kunden für die Einstellung oder den Einsatz von anderen Kandidaten oder als Informationsquelle für potenzielle Kandidaten für andere Kunden,
  • Betreiben der Datenbanken, in denen Ihre Kandidaten-Informationen gespeichert sind.

Zu keinem Zeitpunkt werden Ihre Kandidaten-Informationen zu anderen Zwecken als der Erbringung der Dienstleistungen für unsere Kunden zusammengeführt, verlinkt oder auf andere Weise in Verbindung gebracht.

In diesem Zusammenhang weisen wir Sie darauf hin, dass einige unserer sich in Ländern außerhalb der Europäischen Union (EU) befinden könnten, für welche die Europäische Union nicht festgestellt hat, dass sie über ein angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten verfügen, d. h. ein Schutzniveau für Grundrechte und Grundfreiheiten, das der innerhalb der Europäischen Union geltenden Datenschutzgrundverordnung entspricht. Gleichermaßen könnten Rechtsordnungen außerhalb der Europäischen Union im Hinblick auf die Länder, in die Ihre Kandidaten-Informationen oder Teile davon in Übereinstimmung mit dem Vorstehenden übermittelt werden, feststellen, dass diese Länder nicht über ein angemessenes Schutzniveau verfügen. Durch Abgabe Ihrer Einwilligungserklärung, wie nachstehend beschrieben,

  1. erklären Sie sich ausdrücklich und eindeutig damit einverstanden, dass Ihre Kandidaten-Informationen oder Teile davon, wie vorstehend beschrieben, Empfängern in Ländern offengelegt oder auf andere Weise an Empfänger in Ländern übermittelt werden können, die im Vergleich zu den geltenden Standards in der Rechtsordnung, in der Sie Ihren Wohnsitz haben oder arbeiten oder von der aus Sie uns kontaktieren, einen anderen, geringeren oder sogar unzureichenden Schutz Ihrer personenbezogenen Daten aufweisen können, und
  2. verzichten Sie ausdrücklich und eindeutig auf den Schutz in Übereinstimmung mit diesen Standards für die auf diese Weise offengelegten oder übermittelten Informationen.

 

  1. Daten von Referenzgebern

Informationen, die wir von Referenzgebern erhalten: Um eine Referenz von Ihnen über einen unserer Kandidaten zu erhalten, können wir Ihre Kontaktdaten (wie Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer) verwenden. Wir können auch bestimmte berufliche Details (wie z. B. Ihre Berufsbezeichnung, Ihren Beruf, akademische und berufliche Qualifikationen und Ihren beruflichen Werdegang) und Ihre Verbindung zum Kandidaten (z. B. Ihre Beziehungen, Erfahrungen und Meinungen zu dem betreffenden Kandidaten) verarbeiten. Im Allgemeinen bitten wir die Kandidaten, uns viele dieser Informationen zur Verfügung zu stellen. Wir ergänzen diese jedoch durch Informationen, die wir über Sie aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. LinkedIn, Google und Xing) erfassen oder indem wir Sie direkt fragen. 

 

  1. Daten von Lieferanten

Informationen, die uns Lieferanten oder potenzielle Lieferanten („Lieferanten“) zur Verfügung stellen: Wir benötigen Informationen von unseren Lieferanten, um einen reibungslosen Ablauf der Zusammenarbeit zu gewährleisten. Dazu zählen zum Beispiel die Kontaktdaten der relevanten Personen in Ihrer Organisation, damit wir mit Ihnen kommunizieren können, und Ihre Bankverbindung, damit wir die von Ihnen erbrachten Dienstleistungen bezahlen können (sofern dies Teil der vertraglichen Vereinbarungen zwischen uns ist).

 

  1. e) Newsletter

Bei ausdrücklicher, schriftlicher Anmeldung zu einem unserer Newsletter wird Ihre E-Mail-Adresse für eigene Werbezwecke genutzt, bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wenn Sie den Newsletter nicht weiter beziehen wollen, dann können Sie über

https://privacy.crowdconsultants.com

mit Ihrem Benutzernamen und Passwort jederzeit Änderungen und Anpassungen Ihrer Einstellungen machen, inklusive der Abmeldung von Newslettern.

 

  1. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

CROWDCONSULTANTS verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht, es sei denn die betroffene Person hat ausdrücklich in eine längere Speicherung und Verarbeitung eingewilligt.

Personenbezogene Daten über Kandidaten werden üblicherweise 2 Monate nach Beendigung unserer Dienstleistung oder nach Mitteilung einer Absage vernichtet, sofern Sie nicht einer dauerhaften Speicherung ausdrücklich zugestimmt haben oder wir aufgrund gesetzlicher Vorschriften zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind.

 

  1. Rechte der betroffenen Personen
  2. a) Ihr Bestätigungs-, Auskunfts- und Berichtigungsrecht

Vorbehaltlich geltendem Recht sind Sie berechtigt, Informationen über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten einzuholen und die Berichtigung von unrichtigen personenbezogenen Daten oder nicht in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen.

Um eine entsprechende Aufforderung abzugeben nutzen Sie bitte die nachstehend unter „Kontakt“ angegebenen Kontaktmöglichkeiten.

 

  1. b) Ihr Recht auf Widerspruch, Einschränkung der Verarbeitung oder Löschung

Vorbehaltlich geltendem Recht sind Sie berechtigt, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen, die Einschränkung oder Löschung Ihrer von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen oder Ihre Einwilligungserklärung zur Verarbeitung zu widerrufen. Eine unmittelbare Löschung kann jedoch beispielsweise dann nicht erfolgen, wenn die Speicherung und Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, zum Beispiel Archivierung oder Dokumentation, erforderlich ist.

Eine Einschränkung oder Löschung können Sie über

 https://privacy.crowdconsultants.com

mit Ihrem Benutzernamen und Passwort vornehmen.

 

  1. Verwendung von Social Plug-Ins und Cookies
  2. a) Social Plug-Ins

Wir verwenden auf unseren Internetseiten keine Social Plug-Ins. An einigen Stellen verweisen wir auf unsere Unternehmensseiten bei Drittanbietern wie beispielsweise Xing, KUNUNU, LinkedIn, Pinterest und Twitter. Beim Aufruf bzw. Anklicken der entsprechenden Logos auf unseren Internetseiten werden an den jeweiligen Drittanbieter keine persönlichen Daten weitergeleitet.

  1. b) Cookies

Unsere Internetseiten nutzen jedoch Cookies. Cookies sind kleine, durch Ihren Internetbrowser heruntergeladene Textdateien, die auf dem von Ihnen zum Zugriff auf die Seite verwendeten Gerät gespeichert werden (z. B. Ihr Desktop-Computer, Tablet oder Smartphone). In Abhängigkeit von ihrem Zweck protokollieren Cookies bestimmte nutzerbezogene Informationen wie Ihre Nutzerpräferenzen, Authentifizierungsinformationen, Sicherheitsparameter, Daten über das von Ihnen zum Zugriff auf die Internetseiten verwendete Gerät und statistische Informationen über Ihre Nutzung der Seiten. Soweit dies während Ihres Besuchs unserer Internetseiten oder Ihres erneuten Besuchs der Seiten erforderlich ist, übermittelt Ihr Internetbrowser die Cookies, einschließlich der enthaltenen Informationen, zurück an die Server, von denen sie ursprünglich heruntergeladen wurden. Die Analyse und die Verarbeitung dieser Informationen ermöglicht uns, die Funktionalität der Internetseiten sicherzustellen, Ihr Online-Erlebnis zu verbessern und die Struktur und den Inhalt der Seiten zu optimieren.

Die von uns genutzten Cookies können in folgende Kategorien eingeordnet werden:

  • Session-Cookies: Das sind Cookies, mit denen unsere Internetseiten Daten darüber erheben kann, was Sie bei jedem Besuch der Seiten während einer Browser-Sitzung tun. Durch die Verbindung zu unserem Server wird Ihrem Gerät eine Session-ID zugewiesen, anhand derer Ihr Gerät während der Sitzung von unserem Server identifiziert und die Benutzerfreundlichkeit der Seiten verbessert werden kann. Es handelt sich dabei um temporäre Cookies, die gelöscht werden, wenn Sie die Website verlassen.
  • Permanente Cookies: Das sind Cookies, die von Ihrem Internetbrowser für mehr als eine Sitzung gespeichert und nach einer definierten Frist ungültig werden. Durch permanente Cookies können wir uns Ihre Einstellungen und Informationen merken, sodass Sie sie nicht bei jedem Besuch unserer Internetseiten neu eingeben müssen. Diese Cookies registrieren auch, wie Sie die Seite nutzen und mit ihr interagieren und ermöglichen uns eine Personalisierung der Seite. So können wir durch sie zum Beispiel die Rotation von Bildern auf den Seiten ändern, sodass bei Ihrem nächsten Besuch andere Bilder gezeigt werden.
  • Erstanbieter-Cookies: Das sind Cookies, die wir auf Ihrem Gerät in unserer Eigenschaft als die für Ihre personenbezogenen Daten verantwortliche Stelle speichern und abrufen, wenn Sie unsere Internetseiten besuchen. Dazu könnten mit Drittdienstleistern verbundene Cookies gehören, soweit wir die Zwecke und Mittel der Verarbeitung Ihrer von diesen Cookies protokollierten personenbezogenen Daten kontrollieren und bestimmen. Infolgedessen könnten Erstanbieter-Cookies nutzerbezogene personenbezogene Daten protokollieren, auf die Dritte in unserem Auftrag und gemäß unseren Weisungen zugreifen könnten und die durch diese in unserem Auftrag und vorbehaltlich gemäß unseren Weisungen bearbeitet werden könnten.
  • Drittanbieter-Cookies: Das sind Cookies, die von Dritten auf Ihrem Gerät gespeichert und abgerufen werden, welche die Zwecke und Mittel der Verarbeitung Ihrer von diesen Cookies protokollierten personenbezogenen Daten bestimmen.

Sie können den Rahmen und Umfang beeinflussen, in dem wir Cookies nutzen, wenn Sie unsere Internetseiten besuchen. Insbesondere können Sie durch Anpassung der entsprechenden Einstellungen Ihres Internetbrowsers verhindern, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen dazu, wie Sie die Einstellungen in Ihrem jeweiligen Internetbrowser anpassen können, finden Sie unter den folgenden Links:

Internet Explorer: https://privacy.microsoft.com/en-us/internet-explorer-ie11-preview-privacy-statement

Google Chrome:

https://www.google.de/intl/de/chrome/browser/privacy/

Firefox:

https://support.mozilla.org/t5/Sch%C3%BCtzen-Sie-Ihre-Privatsph%C3%A4re/tkb-p/Protect-Privacy-de

Safari

http://www.apple.com/de/privacy/manage-your-privacy/

Je nachdem, welchen Internetbrowser Sie verwenden, könnte es sein, dass bestimmte Funktionen auf unserer Seite nicht funktionieren oder schwieriger zu nutzen sind oder Sie Drittanbieter-Cookies ausdrücklich ablehnen können. Dritte könnten dennoch Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten haben soweit diese Daten von Erstanbieter-Cookies protokolliert werden.

 

  1. Änderungen dieser Richtlinie

Von Zeit zu Zeit können wir unsere Geschäftstätigkeiten und/oder unsere Richtlinien und Verfahren hinsichtlich der Verarbeitung personenbezogener Daten ändern. Sofern erforderlich, werden wir diese Richtlinie in diesen Fällen vorbehaltlich geltendem Recht ändern, ergänzen oder ersetzen. Bei Änderungen der Richtlinie werden wir die Ersatzversion online einstellen und das eingangs angegebene Datum des Inkrafttretens dieser Richtlinie ändern.

Soweit dies nach geltendem Recht vorgeschrieben ist, können wir Ihnen jedoch Vorabmitteilungen sämtlicher Änderungen dieser Richtlinie zustellen und Ihnen Gelegenheit geben, diesen Änderungen zu widersprechen. Wenn Sie Ihr Widerspruchsrecht ausüben, werden die Änderungen in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten nicht wirksam, jedoch kann Ihre Möglichkeit zur Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen gekündigt oder eingeschränkt werden. Wir werden Sie im gesetzlich vorgeschriebenen Umfang und in der gesetzlich vorgeschriebenen Form ausdrücklich über die Folgen eines Widerspruchs oder unterlassenen Widerspruchs informieren.

 

  1. Kontakt

Sie können gerne Fragen zu dieser Richtlinie und unseren Datenschutzpraktiken stellen und Anmerkungen dazu machen. Bitte wenden Sie sich unter den nachstehenden Kontaktmöglichkeiten an uns, und wir werden Ihnen so bald wie im angemessenen Rahmen möglich antworten:

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist: CROWDCONSULTANTS 360 GmbH Uhlandstraße 175

D-10719 Berlin Tel.: +49 30 233 291 740-40 E-mail: info@crowdconsultants.com

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter: dataprivacy@crowdconsultants.com